Informationen für Neupatienten


Seit März 2018 können wir durch die Einstellung von Frau Dr. Eva-Maria Gerlich (Kinderärztin)  als Assistentin in meiner Praxis in begrenztem Umfang neue Patienten aufnehmen. Die  Kassenärztliche Vereinigung hat uns in Aussicht gestellt, dass wir eine deutliche Erhöhung der von uns versorgten Patientenzahl beantragen können. Um diese Pläne umsetzen zu können, benötigen wir aber größere Praxisräume, so dass es zunächst weiterhin zu erheblichen Wartezeiten auf einen Termin zur Erstvorstellung von Patienten kommen kann. Wir hoffen, bis Anfang 2019 eine weitere Verbesserung der Versorgung zu ermöglichen.

Mit der Zusage, eine Erhöhung der zulässigen Patientenzahl zu genehmigen, fällt eine wesentliche Hürde für die Verbesserung der kinderärztlichen Versorgung in Pforzheim weg. Haupthindernis für einen flächendeckende Versorgungsverbesserung sind nun neben einer zu geringen Zahl an niederlassungswilligen Kinderärzten der Mangel an geeigneten Praxisräumen in der Innenstadt. Zwar stehen tatsächlich viele Flächen leer, sie erfüllen aber nicht die gesetzlichen Vorgaben. Wir hoffen daher im Interesse unserer jungen Patienten, dass wir in der Nähe unserer bisherigen Praxis geeignete Räume noch finden werden.